Info  |   Impressum |   Daten |   Kontakt |  Sitemap

Zahnschiene; eine Schiene, die unter anderem auch zur Begradigung falsch sitzender Zähne getragen werden muss.

Es gibt verschiedene Veranlassungen, eine Zahnschiene tragen zu müssen. Einer der Gründe ist der Entschluss, sich die Zähne durch Bleaching aufhellen zu lassen. Beim sogenannten „Homebleaching“ wird der Zahnarzt zuerst eine maßgeschneiderte Zahnschiene aus Kunststoff anfertigen lassen, in die der Patient zu Hause das Bleichgel hineingeben kann. Die Schiene muss dann nach Anweisung des Arztes über einige Wochen hinweg jeweils für einige Stunden daheim getragen werden, um so den gewünschten Aufhellungseffekt der Zähne zu erreichen.

Ein anderer Grund für das Tragen einer Zahnschiene ist kieferorthopädischer Natur. Besonders bei Erwachsenen ist es in manchen Fällen angeraten, zur Korrektur von Zahnfehlstellungen eine Zahnschiene zu tragen. Auch eine solche Schiene wird individuell angefertigt und ist meistens „unsichtbar“.

Eine Zahnschiene wird außerdem getragen, um nächtliches Zähneknirschen zu verhindern. Ebenso findet die Zahnschiene Verwendung nach Zahnverletzungen, bei lockeren Zähnen sowie als Mundschutz beim Sport.

Bei Zahnproblemen oder bei Zahn Implantat Problemen, sollten Sie unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen. Dieser sollte sich Ihre Zähne, Ihr Zahnproblem ansehen und kann danach auch gleich die richtige Zahnbehandlung durchführen. Nur eine professionelle Zahnbehandlung hilft Ihnen. Damit Gewährleisten Sie, das Sie Ihre eigenen Zähne erhalten und Probleme mit den Zahnersatz weitestgehend vermeiden.

Zahnarzt und Zahnkliniken Empfehlungen

Sie finden hier sehr gute Zahnärzte, Zahnarzt Praxen, die wir Empfehlen können. Ein guter Zahnarzt nimmt sich Zeit, berät Sie ausführlich, bevor er mit einer Zahnbehandlung beginnt. Denn am Ende steht auch für den Zahnarzt die gute und schmerzfreie Behandlung an erster Stelle. Haben Sie keine Angst vor einem Zahnarzt, es gibt heutzutage schon Behandlungen, die wirklich schmerzfrei sind und Sie, auch sollte gebohrt werden, nichts davon merken.