Info  |   Impressum |   Daten |   Kontakt |  Sitemap

Palmen Haare Splitting Verfahren, bei und nach Haartransplantaion

Splitting Verfahren : Eine Haartransplantation ist eine Umverteilung des noch bestehenden gesunden Kopfhaares. Vom Haarkranz werden mehrere Haarinseln von ca. 5 Millimeter Durchmesser, sogenannte Standard Grafts, entnommen. Je nach vorhandener Haarfläche können in einer Sitzung bis zu 120 solcher Grafts entnommen werden. Die entstandenen Wundfläche wird mit einer feinen Hautnaht verschlossen. Anschließend erfolgt das Splitting. Dabei werden die Standard Grafts in kleinere Feintransplantate geteilt. Es entstehen Mini Grafts mit drei bis fünf Haaren und Micro Grafts mit ein oder zwei Haaren. Nun werden im Bereich der Glatze kleine Hautinseln entnommen. In die entstandenen Lücken werden nun die bis zu 900 Feintransplantate eingesetzt

Splitting Verfahren
Man kann bisher nur Kopfhaar verpflanzen, also keine anderen Körperhaare. Weiterhin ist es nicht möglich, Kopfhaare eines anderen Menschen transplantieren zu lassen. Meistens ist dies auch nötig, denn fast jeder vom Haarausfall Betroffene, egal in welchem Stadium, hat noch genügend Resthaar, welches zur Umverteilung genutzt werden kann.

Gezielte Haarbehandlung bei Haarausfall
Haarausfall ist für den betroffenen nicht schön, wer ihn hat, leidet oft darunter. Zwar nicht durch Schmerzen, sondern Seelisch. Lassen doch Kahle Stellen am Kopf einen Älter Aussehen, als man vielleicht ist.
Eine gezielte Haartransplantation kann aber hier Abhilfe schaffen. Durch moderne Methoden der Eigenhaarverpflanzung, werden eigene Haare (Entnommen aus einer Stelle des Kopfes, wo viele Haare vorhanden sind) in die Kahle Stellen des Kopfes verpflanzt. Es werden dadurch lichte Haarstellen wieder aufgefüllt.

Denken Sie aber daran: Nicht jeder Haarausfall benötigt gleich eine Haartransplantation. Als aller erstes lassen Sie die Ursachen des Haarausfalles Analysieren. Denn er kann vielleicht auch nur kurzfristig sein, verursacht durch Medikamente, Lebensstil, etc...
Erst wenn der Arzt die Ursachen kennt, kann er Ihnen auch eine gezielte Haarbehandlung machen. Bzw. erst dann kann er auch Ihre Haarprobleme behandeln.