Info  |   Impressum |   Daten |   Kontakt |  Sitemap

Keramik Kronen; Eine Krone wird auf einen erkrankten Zahn aufgesetzt, um dessen Funktionalität wieder herzustellen.

keramik kronen bieten verschiedene Vorteile für den Patienten. Dazu gehört im Besonderen natürlich die Optik. Denn keramik kronen lassen sich farblich perfekt an die Farbe des natürlichen Gebisses anpassen. Deshalb werden solche Kronen bevorzugt sichtbaren Bereich der Frontzähne verwendet. Auch sonst bieten keramik kronen Vorteile. Sie sind äußerst verträglich und lösen kaum Allergien aus, da sie komplett ohne Metall auskommen.

Es gibt zudem noch die Möglichkeit, keramik kronen aus einer Mischung von Metall und Keramik herzustellen.

Dazu wird als Basis für die Krone ein Metallgerüst – meistens aus Gold – hergestellt, das dann anschließend mit Keramik verblendet wird.

Diese Variante von keramik kronen ist kostengünstiger und bietet eine höhere Stabilität. Deshalb werden solche keramik kronen oft im Bereich der Backenzähne eingesetzt. Sie erfüllen sämtliche Anforderungen sowohl an die Funktionalität als auch an die Ästhetik, denn auch solche keramik kronen sind farblich kaum von den echten Zähnen zu unterscheiden.

Bei Zahnproblemen oder bei Zahn Implantat Problemen, sollten Sie unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen. Dieser sollte sich Ihre Zähne, Ihr Zahnproblem ansehen und kann danach auch gleich die richtige Zahnbehandlung durchführen. Nur eine professionelle Zahnbehandlung hilft Ihnen. Damit Gewährleisten Sie, das Sie Ihre eigenen Zähne erhalten und Probleme mit den Zahnersatz weitestgehend vermeiden.

Zahnarzt und Zahnkliniken Empfehlungen

Sie finden hier sehr gute Zahnärzte, Zahnarzt Praxen, die wir Empfehlen können. Ein guter Zahnarzt nimmt sich Zeit, berät Sie ausführlich, bevor er mit einer Zahnbehandlung beginnt. Denn am Ende steht auch für den Zahnarzt die gute und schmerzfreie Behandlung an erster Stelle. Haben Sie keine Angst vor einem Zahnarzt, es gibt heutzutage schon Behandlungen, die wirklich schmerzfrei sind und Sie, auch sollte gebohrt werden, nichts davon merken.