Info  |   Impressum |   Daten |   Kontakt |  Sitemap

Kieferchirurgie; in diesem Fachbereich sind sowohl medizinische wie auch zahnmedizinische Kenntnisse erforderlich.

Die Kieferchirurgie ist ein Fachgebiet der Medizin, das sich mit der Diagnose, Therapie und Prävention von Erkrankungen und Verletzungen im Bereich von Zähnen, Mund, Kiefer und Gesicht befasst. Die genaue Bezeichnung lautet Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Um in Deutschland im Bereich der Kieferchirurgie arbeiten zu dürfen, muss man nicht nur ein zahnmedizinisches Studium absolviert haben, sondern man muss zusätzlich auch über einen Abschluss in Humanmedizin verfügen.

Die Kieferchirurgie kümmert sich um sämtliche operative Eingriffe im Mund- und Kieferbereich, wie beispielsweise die operative Entfernung von Weisheitszähnen, Wurzelspitzenresektionen, die Entfernung von Zysten, ebenso wie Eingriffe bei Tumoren im Mund oder auch Eingriffe im Zusammenhang mit Unfallverletzungen.

Zur Kieferchirurgie gehört selbstverständlich auch das Einsetzen von Implantaten nach einem Zahnverlust. Oftmals ist es dazu notwendig, zuerst den Kieferknochen wieder aufzubauen. Auch das gehört zu den Aufgaben der Kieferchirurgie.

Bei Zahnproblemen oder bei Zahn Implantat Problemen, sollten Sie unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen. Dieser sollte sich Ihre Zähne, Ihr Zahnproblem ansehen und kann danach auch gleich die richtige Zahnbehandlung durchführen. Nur eine professionelle Zahnbehandlung hilft Ihnen. Damit Gewährleisten Sie, das Sie Ihre eigenen Zähne erhalten und Probleme mit den Zahnersatz weitestgehend vermeiden.

Zahnarzt und Zahnkliniken Empfehlungen

Sie finden hier sehr gute Zahnärzte, Zahnarzt Praxen, die wir Empfehlen können. Ein guter Zahnarzt nimmt sich Zeit, berät Sie ausführlich, bevor er mit einer Zahnbehandlung beginnt. Denn am Ende steht auch für den Zahnarzt die gute und schmerzfreie Behandlung an erster Stelle. Haben Sie keine Angst vor einem Zahnarzt, es gibt heutzutage schon Behandlungen, die wirklich schmerzfrei sind und Sie, auch sollte gebohrt werden, nichts davon merken.