Info  |   Impressum |   Daten |   Kontakt |  Sitemap

Haar Therapie, Haarausfall Haarbehandlung Haartransplantation

Haar Therapie
Wenn Männern die Haare ausgehen, kommt es zuerst zu den sogenannten Geheimrats Ecken, zu kreisrunden, kahlen Stellen auf dem Hinterkopf. Bei Frauen werden die Haare ingesamt schütter, sodass der Haarausfall auf den ersten Blick weniger auffällt. Alle Betroffenen haben aber nur einen Wunsch: Sie wollen den Haarwuchs wieder aktivieren, den Haarausfall stoppen.

Haar Therapie
In den meisten europäischen Ländern ist die Zusammenarbeit zwischen dem Dermatologen und der Kosmetikerin noch nicht sehr weit verbreitet. Zwar gibt es immer mehr Dermatologen, die Kosmetikerinnen in ihrer Praxis beschäftigen. Nicht selten aber wird die Arbeit der Kosmetikerin in den Arztpraxen von Arzthelferinnen erledigt, die häufig nicht entsprechend ausgebildet sind bestimmt kein wünschenswerter Zustand im Sinne der Patienten. Auch zwischen Dermatologen und selbständigen Kosmetikerinnen läßt die Zusammenarbeit zu wünschen übrig: Einerseits die Dermatologen, die manchmal etwas hochmütig auf die Kosmetikerin herabblicken, andererseits die Kosmetikerin, die Angst hat, ihre Kunden beim Dermatologen zu verlieren. Zu oft machen Kosmetikerinnen negative Erfahrungen, daß Patienten, die sie zum Dermatologen schicken, anschließend nicht wiederkommen. Oder sie kommen wieder, aber sind vom Hautarzt entsprechend negativ geprägt worden. Trotz dieser unerfreulichen Aspekte ist der Trend eigentlich eindeutig

Gezielte Haarbehandlung bei Haarausfall
Haarausfall ist für den betroffenen nicht schön, wer ihn hat, leidet oft darunter. Zwar nicht durch Schmerzen, sondern Seelisch. Lassen doch Kahle Stellen am Kopf einen Älter Aussehen, als man vielleicht ist.
Eine gezielte Haartransplantation kann aber hier Abhilfe schaffen. Durch moderne Methoden der Eigenhaarverpflanzung, werden eigene Haare (Entnommen aus einer Stelle des Kopfes, wo viele Haare vorhanden sind) in die Kahle Stellen des Kopfes verpflanzt. Es werden dadurch lichte Haarstellen wieder aufgefüllt.

Denken Sie aber daran: Nicht jeder Haarausfall benötigt gleich eine Haartransplantation. Als aller erstes lassen Sie die Ursachen des Haarausfalles Analysieren. Denn er kann vielleicht auch nur kurzfristig sein, verursacht durch Medikamente, Lebensstil, etc...
Erst wenn der Arzt die Ursachen kennt, kann er Ihnen auch eine gezielte Haarbehandlung machen. Bzw. erst dann kann er auch Ihre Haarprobleme behandeln.