Info  |   Impressum |   Daten |   Kontakt |  Sitemap

Eigenhaar Haartransplantation, Haartransplantation, Eigenhaar, Haarwurzeltransplantate

Eigenhaar Haartransplantation Haartransplantation Haartranspantation, Eigenhaar, Haarwurzeltransplantate
Lichte Haarstellen bis hin zur Glatze können heute sehr zuverlässig durch gezielte Haartransplantion wieder "aufgefüllt" werden. Die Ergebnisse sind dauerhaft. Dadurch daß das eigene Haarwurzelgewebe zur Wiederherstellung der Haarfülle verwendet wird, ist das Verfahren unbedenklich und völlig ungefährlich. Es werden zahlreiche Haarwurzeltransplantate aus dem Hinterkopf gewonnen, die einzeln wieder in die lichten Bereiche des Schädels eingesetzt werden

Eigenhaar Haartransplantation
Aus dem Haarkranz am Hinterkopf wird ein dichtbehaarter, schmaler Hautstreifen entnommen, der anschließend in feinste Transplantate (Grafts) aufgeteilt wird. Die Entnahmestelle wird fein vernäht und ist durch das darüberliegende Haar nicht mehr sichtbar. Die optische Wirkung des Haarkranzes wird nicht beeinflußt. In den schütteren oder kahlen Hautarealen werden feinste Haarkanäle mittels Rundmesser erzeugt. Die sorgfältig zugeschnittenen Transplantate mit einem oder mehreren Haaren werden, unter Berücksichtigung der natürlichen Wuchsrichtung, in diese Einpflanzkanäle eingesetzt für die Haartransplantation eignen sich am besten die eigenen Kopfhaare. Es können nur eigene Haare transplantiert werden. In seltenen Fällen transplantieren wir auch Bart und Körperhaare.

Gezielte Haarbehandlung bei Haarausfall
Haarausfall ist für den betroffenen nicht schön, wer ihn hat, leidet oft darunter. Zwar nicht durch Schmerzen, sondern Seelisch. Lassen doch Kahle Stellen am Kopf einen Älter Aussehen, als man vielleicht ist.
Eine gezielte Haartransplantation kann aber hier Abhilfe schaffen. Durch moderne Methoden der Eigenhaarverpflanzung, werden eigene Haare (Entnommen aus einer Stelle des Kopfes, wo viele Haare vorhanden sind) in die Kahle Stellen des Kopfes verpflanzt. Es werden dadurch lichte Haarstellen wieder aufgefüllt.

Denken Sie aber daran: Nicht jeder Haarausfall benötigt gleich eine Haartransplantation. Als aller erstes lassen Sie die Ursachen des Haarausfalles Analysieren. Denn er kann vielleicht auch nur kurzfristig sein, verursacht durch Medikamente, Lebensstil, etc...
Erst wenn der Arzt die Ursachen kennt, kann er Ihnen auch eine gezielte Haarbehandlung machen. Bzw. erst dann kann er auch Ihre Haarprobleme behandeln.