Info  |   Impressum |   Daten |   Kontakt |  Sitemap

Zahnbrücke; darunter versteht man eine Konstruktion, die eine Zahnlücke überbrückt und somit fehlende Zähne ersetzt.

Es ist dringend notwendig, fehlende Zähne im Gebiss zu ersetzen, da Zähne dazu neigen, in eine bestehende Lücke zu wandern. Bei einer Zahnbrücke dienen die gesunden Zähne rechts und links der Lücke als sogenannte Brückenpfeiler, an denen die Brücke befestigt wird. Dazu werden die gesunden Zähne angeschliffen und überkront. Sie sind dann die Aufhängung, an der die Brücke verankert wird. Zwischen diesen beiden Ankerzähnen befinden sich die Brückenglieder, die die fehlenden Zähne ersetzen. Im Gegensatz zu einer Prothese, die ebenfalls fehlende Zähne ersetzt, ist eine Zahnbrücke fest im Gebiss verankert und kann nicht herausgenommen werden.

Der Vorteil dabei ist, dass die Brücke vom Beißgefühl und von der Druckverteilung her weitestgehend den normalen Zähnen entspricht. Somit werden durch eine Zahnbrücke die Muskulatur und die Kieferknochensubstanz erhalten und es entstehen auch keine Druckstellen im Mund. Normalerweise besteht eine Zahnbrücke aus einer Metallbasis, die dann mit Keramik verblendet wird und die fehlenden Zähne ersetzt. Die Keramikverblendung der Zahnbrücke kann farblich perfekt an das bestehende Gebiss angepasst werden und ist dann optisch von echten Zähnen nicht mehr zu unterscheiden.

Bei Zahnproblemen oder bei Zahn Implantat Problemen, sollten Sie unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen. Dieser sollte sich Ihre Zähne, Ihr Zahnproblem ansehen und kann danach auch gleich die richtige Zahnbehandlung durchführen. Nur eine professionelle Zahnbehandlung hilft Ihnen. Damit Gewährleisten Sie, das Sie Ihre eigenen Zähne erhalten und Probleme mit den Zahnersatz weitestgehend vermeiden.

Zahnarzt und Zahnkliniken Empfehlungen

Sie finden hier sehr gute Zahnärzte, Zahnarzt Praxen, die wir Empfehlen können. Ein guter Zahnarzt nimmt sich Zeit, berät Sie ausführlich, bevor er mit einer Zahnbehandlung beginnt. Denn am Ende steht auch für den Zahnarzt die gute und schmerzfreie Behandlung an erster Stelle. Haben Sie keine Angst vor einem Zahnarzt, es gibt heutzutage schon Behandlungen, die wirklich schmerzfrei sind und Sie, auch sollte gebohrt werden, nichts davon merken.